ALLE TERMINE 2019

Segeltörns Liparische Inseln

Auf dieser Aktiv-Rundreise ist für jeden etwas dabei. Ein unvergesslicher und vielfältiger Segeltörn mit täglichen Landgängen bieten einen angenehmen Kontrast zum geselligen Leben an Bord. Machen Sie eine Inselrundfahrt mit dem Mofa auf Lipari, oder eine Shoppingtour auf der edlen und mondänen Luxusinsel Panarea. Oder wandern Sie auf der  Insel Salina, bekannt für ihre Kapern und ihren süßen Wein. Baden und Schnorcheln Sie in einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser und dunklen Stränden aus feinem, schwarzen Lavasand. Erleben Sie auf einer abenteuerlichen Nachtwanderung den aktivsten Vulkan Europas, den feurigen Stromboli. Besteigen Sie den gefährlichen, im Schwefeldampf schlummernden Vulcano. Genießen Sie anschließend ein heilsames Bad im Schwefelschlamm und danach ab ins brodelnde Meer und vieles mehr...

Luxus ist, wenn man das Original mit allem was dazu gehört, geniessen kann.

 

Segeltörns im Mittelmeer / Liparische Inseln 2019

Ein legendärer Windjammertörn mit der Brigantine Florette zu den Perlen des Mittelmeeres,
den Liparischen Inseln mit viel Natur, Kultur & Segelspass


 

Segelrundreisen

von 27.04.2019 - 19.10.2019

wöchentlich Samstag - Samstag (8 Tage / 7 Nächte)

Preis ab 847,- € pP, HalbPension


Voraussichtliche Route: Vibo Marina - Panarea - Vulcano - Lipari - Salina - Panarea - Basiluzzo - Stromboli - Vibo Marina



Preise je nach Saison: ab € 847,- bis € 1043,-  pro Person in der Doppelkabine, HalbPension
exkl. Flug, (inkl. Transfer zum Schiff bei Buchung über FTI)
Kinderermäßigung 2-16 Jahre 75%, inkl. Halbpension, zzgl. Getränke, Eintrittsgelder bei Ausflügen (fakultativ)                       

2019 Special : 100% Rabatt bei Kindern bis 12 Jahren, welche die Kabine mit den Eltern teilen .


Neu in 2019: Obligatorische Hafen Müll- und Ankertaxe: 14 Euro pro Person pro Tag (vor Ort zu bezahlen in bar an Bord)

  zur Buchung


 

Das Besondere an der Brigantine Florette

Erleben Sie den Charme der Brigantine Florette, wenn Sie dieselben Routen wie vor 85 Jahren umsegeln und die Kraft und Eleganz eines Windjammers in seinem Element erleben dürfen. Halten Sie das Steuer und gehen Sie auf Wache mit der erfahrenen Stammcrew. Wer fit genug ist, wird in die Rahsegel eingewiesen. Teamgeist und familiäres Flair wird bei uns groß geschrieben und macht Ihren Aufenthalt an Bord zu einem einmaligen Erlebnis. Unsere Törns sind Highlights weil Sie für Euch maßgeschneidert erstellt werden, um Eure Wünsche und Träume zu erfüllen. Ein unvergesslicher und einzigartiger Windjammertörn zu den Perlen des Mittelmeeres, den Liparischen Inseln. Voraussetzung sind einzig Abenteuerlust und Spass, sich aktiv zu beteiligen.

 

Ein Relikt längst vergessener Handwerkskunst.
Die Florette wurde noch mit dem Fachwissen der alten Schiffsbauer konstruiert, das in der Blütezeit der Windjammer entstand. Damit gehört Sie zu den letzten Schiffen im Mittelmeer, die dank dieser handwerklich großartigen Leistung der Picchiotti Wert, eine elegante Linienführung und eine perfekte Konstruktion zu einem der schönsten und seetüchtigsten Rahsegler vereint. Ein kleines Juwel maritimer Geschichte und einer der letzten aktiven Originale. Heute ist Florette wahrscheinlich der letzte original gebaute Brigantine Frachtsegler der Welt mit Holzrumpf, der noch segelt.

 


 

Ein echter Oldtimer, einer der letzten aktiven Holzwindjammer im Mittelmeer

Als historischer Segler aus Holz besitzt Florette einen einzigartigen Charme. So ist sie in ihrer Originalität und Sicherheit mit keiner türkischen Gulett (Caicco-Motorsegler) oder kroatischen Doppeldeck Charterschiffe zu vergleichen. Florette hat ihre Seetüchtigkeit jahrzehntelang als Frachtschiff unter Beweis gestellt, und ist genau aus diesem Grund eine der letzten originalen Brigantinen im Mittelmeer. Besonders Familien mit Kinder sind immer herzlich willkommen.

 

Die Highlights auf dieser Rundreise:

 

 

 


Stromboli bei Nacht erleben 

Erleben Sie auf einer abenteuerlichen Nachtwanderung den aktivsten Vulkan Europas, den feurigen Stromboli. Bereits am späten Nachmittag können Sie mit einer geführten Gruppe die Wanderung bis zum oberen Krater starten. Wenn die Dämmerung bereits weit fortgeschritten ist, können Sie bei guter Aktivität das Grollen und die Lavafontainen aus nächster Nähe erleben und fotografieren. Die Wanderung ist nur für Trainierte zu empfehlen. Das Naturschauspiel können Sie auch von der Pizzeria am Fuß des Stromboli bei einem Glas Rotwein bewundern.

 

Vulcano hautnah besichtigen

Besteigen Sie den gefährlichen, im Schwefeldampf schlummernden Vulcano. Einen der gefährlichsten Vulkane Europas. Die gelben Schwefelfelder können eine Temperatur von 400° C erreichen. Wenn der Vulkan sich eine Atempause gönnt, können Sie bis auf den Kratergrund sehen. Achten Sie auf die Dampfschwaden, bei längerem Einatmen droht Bewußtlosigkeit. Der Kraterrand kann einmal komplett umwandert werden. Die Aussicht auf die Inselwelt ist fantastisch. Der Aufstieg kann auch von Untrainierten gut bewältigt werden.

 

Schwefelbad und heisse Quellen

Genießen Sie anschließend ein heilsames Bad im Schwefelschlamm und danach ab ins brodelnde Meer. Die Insel Vulcano macht sich bereits von weitem mit starkem Schwefelgeruch bemerkbar. Das Schlammbad im Schwefelbecken soll wie eine Verjüngungskur wirken. Tatsache ist, die Haut wird samtweich. Überwindung ist trotzdem nötig. Man setzt sich in das warme Wasser und schmiert sich mit dem Bodenschlamm ein. Nach Einwirken den Schwefelschlamm abwaschen und auf die andere Seite in die brodelnden Meerquellen zum Entspannen. Achtung: Heiß!
 

5000 Jahre alte Kultur

Auf Lipari befindet sich das Museo Archeologiico, eines der wichtigsten archäologischen Museen Europas mit 5000 Jahre alter Kultur. Auf Lipari können Sie auch die Festung besichtigen, in direkter Nähe die Cattedrale die San Bartolomeo (1654) und den archäologischen Park mit Amphitheater auf dem Burgfelsen. Die Thermen von San Calogero sind zwar nicht sonderlich beeindruckend, gehören aber zu den ältesten der antiken Welt. Panarea lädt bei einem Spaziergang zu den Überresten eines neolithischen Dorfes am Capo Milazzo ein.
 

Segeln wie vor 100 Jahren

Aktiv Segeln, wie in der Zeit der grossen Windjammer – auch ohne jede Erfahrung ein tolles Erlebnis. Nach einer kleinen Knotenkunde dürfen Sie unter der Koordination der Crew Hand anlegen. Mit Muskelkraft Segel setzen und bergen ist für alle Gäste ein echtes Teamabenteuer. Zum Setzen des 130qm Gaffelgrossegels werden 12 Personen benötigt – 3 Tonnen müssen bewegt werden.


Inselrundfahrt mit dem Motorroller

Machen Sie eine Inselrundfahrt mit dem Motorroller auf Lipari. Die lebhafte Stadt Lipari lassen Sie schnell hinter sich und können gleich traumhafte Aussichten von der Panoramastrasse aus erleben. Eine der Höhepunkte ist Belvedere Quattrocchi: eine überwältigende Aussicht in über 200m Höhe auf Äoliens Faraglioni, bizarre Felsformationen, die bis zu 70m aus dem Meer emporragen.
 

Badespass und Natur

Baden und Schnorcheln Sie in einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser und dunklen Stränden aus feinem, schwarzen Lavasand. Die Insel Saline ist ein Naturparadies, von der UNESCO geschützt. Entdecken Sie die traumhafte Inselwelt bei einer Wanderung. Flora und Fauna werden Sie begeistern. Die Äolische Inselwelt ist berühmt für ihre Schönheit.
 

Cafés, Bistros und Shoppen

Eine Besuchen Sie die Insel Salina, bekannt für ihre Kapern und ihren süßen Wein. Sie haben auch die Möglichkeit für eine Shoppingtour auf der edlen und mondänen Luxusinsel Panarea. Auf Lipari können Sie in einer der vielen Trattorien und Restaurant kulinarische Köstlichkeiten geniessen. Die vielen Läden laden zu einer Einkaufstour in den Abendstunden ein.

Sie werden Ihren Freunden einiges zu erzählen haben. An Bord werden Sie vor allem beeindruckt sein, von dem gemütlichen Bilderbuch-Saloon. Hier kann man in der bordeigenen Bibliothek schmökern. Auch die vielen kleinen Fund- und Erinnerungsstücke erzählen Bände. Unzählige gesellige Gäste haben hier schon gemeinsame Stunden verbracht, und sich gegenseitig Geschichten erzählt. Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sind sicherlich die Sanitäreinrichtungen. Wer bisher geglaubt hat, er hat ein kleines Bad, wird hier eines besseren belehrt. Hat man sich aber einmal an die sehr kompakte Bad- bzw. Toilettenform gewöhnt, wundert man sich, wie so wenig Platz so gut genutzt werden kann. Sicherlich eines der vielen unvergesslichen Eindrücke, die dieses nostalgische Schiff hinterlässt.

 

 

 Technische Angaben

1921 Stapellauf in der berühmten Picchiotti-Werft
Maße: Länge: 38m, Breite: 7m, Tiefgang: 3,2m, Bordhöhe: 2,5m, Masthöhe: 25m ab Deck
Segelfläche gesamt: 550qm, original Brigantine Takelage, traditionelle handlungsweise, keine Winsch!
Geschwindigkeit: mit Segel, 12Ktn.,mit Motor, 8Ktn. Besatzung: Familie Haynes

mögliche Personenanzahl: 6 Crewmitglieder und maximal 20 Gästecrew, 140qm Haupt- und Sonnendeck

 

 

 

Das Schiff ist versichert mit Lloyds Underwriter und wird von einer professionellen Crew geführt.

Sollte trotz aller Sicherheitsvorkehrungen etwas geschehen, so ist natürlich für jedes Crewmitglied (Gast) eine Rettungsweste (auch für Kinder) mit Sicherheitsgurt, TPA und ein Licht vorhanden. In den 5 Rettungsinseln, die sich an Bord befinden, steht für jeden ein Platz zur Verfügung. Florette verfügt über eine Rettungsinselkapazität von 60 Mann!

An Bord befinden sich auch 2 Tenderboote.
 

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Buch dir deine Reise

Karolingerring 5

Deutschland, Köln 50678

info@marevent.de

Tel: +49 221/ 93 22 766

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon
  • Pinterest Clean